Die Karl Leupold Maschinenfabrik wurde im Jahr 1945 als ein Betrieb für Maschinenbau und Reparaturen von Karl Leupold in Fürth gegründet. Er entwickelte sich kontinuierlich weiter und siedelte 1953 auf ein größeres Gelände in der Königstraße 133 um.


Zu unseren Kunden zählen hauptsächlich sowohl mittelständische als auch große Unternehmen der Region. Für diese stellen wir Sondermaschinen sowie Teile und Vorrichtungen für Maschinen her. Ferner reparieren und erweitern wir bereits vorhandene Anlagen und nehmen Umbauten vor.


Heute stellen wir uns mit mehr als 20 Mitarbeitern den ständig wachsenden Anforderungen unserer Kunden.


Unser Anspruch ist es auch weiterhin  den bisherigen hohen Qualitätsstandard unserer Firma zu gewährleisten, ständig auszubauen und flexibel auf alle Anforderungen unserer Auftraggeber zu reagieren. Der Betrieb wird auch nach dem Besitzübergang 2007 und 2008 im Sinne des Gründers weitergeführt und  seit Januar 2010 von Stefan Holley als alleinigem Geschäftsführer geleitet. Er ist bereits seit 1985 in unserem Hause tätig.

bohrkopf
bild_unternehmen